Die UNO – Machtinstrument gegen Korea (5)

Die UNO als Werkzeug zur endgültigen Internationalisierung des Korea-Konflikts. Wir schreiben das Jahr 1948. Das in zwei Besatzungszonen geteilte Korea ist nach weniger als drei Jahren hochgradig polarisiert. Hunderttausende Menschen sind aus der Südhälfte des Landes in den Norden geströmt und das Gleiche ist in umgekehrter Richtung geschehen. Die Besatzungsmacht USA hatte diesen Prozess immer weiter vorangetrieben, um die eigenen geopolitischen Interessen im Fernen Osten umzusetzen.

Weiterlesen

Die UNO – Machtinstrument gegen Korea (4)

Wie eine von außen herbeigeführte Spaltung zum Gewaltausbruch im Süden Koreas führte. Ausführlich wurde in den vorausgegangenen Teilen zu dieser Artikelreihe beschrieben, wie durch die seitens den USA vorangetriebenen Spaltung und Polarisierung der Gesellschaft bereits im Jahre 1945 die Saat für die Gewalt in Korea und die Teilung des Landes ausgebracht wurde. Nun befassen wir uns mit den Konsequenzen, die es bis in das Jahr 1948 zur Folge hatte und werden sehen, dass sich die Vereinten Nationen als politisches Machtinstrument

Weiterlesen

Vom Verstehen in der Zeit

Achtsamkeit und Respekt machen spürbar, dass jeder Mensch seinen eigenen zeitlichen Rhythmus hat. Der Takt unseres Lebens wird im Großen durch die Natur bestimmt, aus der wir erwuchsen und deren integraler Bestandteil wir sind. Auch wenn wir – mehr als nur gelegentlich – in arroganter Weise die Natur behandeln, als wäre sie uns unterworfen und damit beliebig formbar. Diese pathologische Herangehensweise gegenüber einer Umwelt, die unsere tagtägliche Existenz überhaupt erst ermöglicht, schlägt auf uns selbst zurück. Es ist Zeit für

Weiterlesen

Pussy Riot, Otpor! und die NROs

Von einem „Kunstkollektiv“, NROs, Otpor!, Abramovic und Podesta. Warum ein Artikel zu einer im Prinzip nur im Westen populären, sich revoluzzerhaft gebärdenden und von den Medien permanent gestreichelten Punk-Band (?) aus Russland? Weil Sie an dieser nicht nur exemplarisch erkennen können, wie skrupellos Menschen als manipulatives Werkzeug benutzt und verheizt werden. Es zeigt auch, dass hier sehr geschickt ein Kunstprodukt zur Steuerung großangelegter politischer Prozesse auf die Welt gebracht wurde. NROs spielen dabei eine entscheidende Rolle (a1).

Weiterlesen

Nachgetreten

Von vermeintlichen und wahren Versagern. So wie gewisse Experten bereits wenige Minuten nach dem bitteren Aus der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland Ursachen samt Verantwortlichen benennen konnten, ist man geneigt, mit dem Kopf zu schütteln. Mit etwas Abstand biete ich den Lesern eine beim mehrfachen Überdenken vielleicht gar nicht so steile These an. Keine Stunde nach dem Ende der Vorrunden-Partie zwischen Südkorea und Deutschland in Kasan, dass die Südkoreaner überraschend mit 2:0 gewannen, durfte Kicker-Chefreporter Oliver Hartmann ran,

Weiterlesen

Mangel an Ruhe

Da haben sie nun den Salat: die vielen Sympathisanten dieses Blog, die immer wieder die Länge der Texte monieren. Für sie – und alle anderen natürlich auch – gibt es zukünftig in unregelmäßiger Folge dieses Format: kurz gefasste Gedanken, die vielleicht zu längerem, vertieften Nachdenken inspirieren.

Weiterlesen

Syrien holt sich seine Souveränität zurück

Im politischen Spiel um die Zukunft Syriens sind die Karten endgültig neu verteilt. Syrien ist unübersehbar zurück auf dem Weg zur Souveränität über sein Staatsgebiet. Das ist gleichbedeutend mit einem absehbaren Kriegsende. Die Optionen der syrischen Armee und ihrer Verbündeten sind seit der Befreiung Aleppos, Hamas, Deir-er-Zors, Ost-Ghoutas und Damaskus erheblich größer. Im Gegenzug geht den „Freunden Syriens“ zusehends der Zugriff auf Syrien verloren.

Weiterlesen

Wenn der Hegemon warnt

Gedanken zu den Warnungen der USA an die syrische Regierung. Die Warnungen der USA beruhen auf der allseits und unverändert verbreiteten Geschichte, dass „Assad Krieg gegen sein eigenes Volk führt“. Das ist die große, zu hinterfragende Geschichte, deren Teilnehmer Sie werden, wenn Sie ihrer Vereinnahmung unterliegen. Gestützt wird diese Geschichte von vielen kleinen, emotional wirkmächtigen Geschichten, die Ihre Parteinahme fordern und stärken und Sie Stellung beziehen lassen GEGEN eine Seite. Wenn das für Sie fühlbar wird, empfehle ich die Suche

Weiterlesen

Der Sinn des Lebens

An wen dürfen wir die Frage nach dem Sinn des Lebens richten? Wen hat sie nicht schon einmal umgetrieben – die Frage nach dem Sinn des Lebens. Warum überhaupt gibt es uns? Sind wir Teil einer Schöpfung? Ist die Schöpfung von einem Sinn getrieben? Hat das, was wir in der begrenzten Spanne unseres Menschseins tun, überhaupt irgendeinen Sinn?

Weiterlesen

Raytheon und die multipolare Welt

Der US-amerikanischen Rüstungsindustrie wird die multipolare Welt schmackhaft gemacht. Was in der Obama-Regierungszeit seinen Anfang nahm, hat mit der Wahl Donald Trumps zum Präsidenten der USA an Fahrt aufgenommen. Der Hegemon tritt ab und wie das geschieht, wirkt teilweise grotesk. Ist nun aber tatsächlich eine Abkehr vom Konzept weltweiter Interventionen eingeleitet? Außerdem scheint mir interessant, zu betrachten, ob wir selbst nicht auch unsere Rolle im Rahmen der alten und neuen US-Politik spielten und noch spielen.

Weiterlesen