Psiram und Peds Ansichten

8. November 2018 Ped 0

Welche Ehre, durch Psiram propagandistisch verarbeitet zu werden. Meines Erachtens ist die Verbeugung von Abrax, dem fleißigen Psiram-Redakteur und Administrator, außerordentlich tief. Gab er doch […]

Prangerjustiz

18. Oktober 2018 Carsten Holzmueller 54

Um auf Andere zu zeigen und zeigen zu lassen, wurden sie früher öffentlich fixiert. Stigmatisierung und Ausgrenzung ist kein neues Phänomen. In vergangenen Jahrhunderten kam […]

Vom Können und Sollen

4. Oktober 2018 Ped 7

Für Freunde dieses Blogs, die immer mal wieder die Länge der Texte monieren, aber natürlich auch für alle anderen Leser, gibt es in unregelmäßiger Folge […]

Wen wir nicht hassen können

27. September 2018 Ped 8

Die Angst vor dem fremdbestimmten Ich. Wenn unsere Ängste nicht aus praktischen Lernerfahrungen unseres Lebens resultieren, dann werden sie uns vermittelt. Uns wird über Bedrohungen […]

Lesungen aus einem verbotenen Buch (4)

20. September 2018 Ped 4

Der Hass des Adolf Hitler. Permanenter Hass – geboren aus traumatischen Ängsten, gekoppelt mit Schuldgefühlen – ist die Inkarnation der Destruktivität schlechthin. Seine Methodik ist […]

Die Macht der Autonomie

30. August 2018 Ped 5

Was Denken in allgemein gelebten Machtkategorien nicht verstehen kann. Beim Lesen der Artikelüberschrift mag Zweifel aufkommen, ob der Macht autonomen Denkens und Handelns. Doch kommt […]

Die Verleumder unter uns

25. Juli 2018 Ped 8

Die sogenannte große Politik benutzt zur Umsetzung ihrer Machtansprüche regelmäßig Lügen und Verleumdungen – aber eben nicht nur sie. Die Grenzen zwischen Narrativ (Geschichte), Lügen […]