Peds Satire-Ecke

Um die Art und Weise der Berichterstattung unserer Leitmedien auszuhalten, kann es nicht schaden, hin und wieder seinem Sarkasmus freien Lauf zu lassen und dem schwarzen Humor etwas Raum zu geben. Futter gibt es ja genug …

Weiterlesen

Die Globalisierung und der Transhumanismus (2)

Frisst die digitale Revolution ihre Kinder? Welche Verantwortung übernehmen wir Menschen für uns tatsächlich? In dieser kleinen Artikelreihe (hier gehts zum Eröffnungsteil) beschäftigt sich Gast-Autorin Anna Winter mit Markus Jansens Buch „Digitale Herrschaft – Über das Zeitalter der globalen Kontrolle und wie Transhumanismus und synthetische Biologie das Leben neu definieren“.

Weiterlesen

Der 13.Februar, das Aleppo-Bus-Monument und die Wirkung der Kalten Kriege

Ein treuer Forist dieses Blogs hat sich so einige Gedanken gemacht, als er den Artikel „Aleppo und Dresden – Zerrbilder zweier Städte“ las. Als alter Dresdner kann er die Bus-Installation auf dem Dresdner Neumarkt als vorgebliche Geste der Solidarität für die Menschen in Aleppo nicht so einfach hinnehmen. Und die Aufarbeitung der Dresdner Bomben-Nächte und -Tage ist von einer Propaganda geprägt, die mit wirklichen Friedensbotschaften wenig zu tun hat. Hier also sein – adolfkurts – Beitrag.

Weiterlesen

Die EU und ihre gelebte Alternativlosigkeit

Am 6.März 2017 trafen sich die Regierungs-Chefs Spaniens, Italiens, Deutschlands und Frankreichs im Schloss Versailles am Rande der französischen Hauptstadt zu Beratungen im Hinblick auf die weitere Entwicklung der Europäischen Union. Die Eingangs-Statements der Politiker sprachen Bände; nämlich darüber wie alternativlos europäische Politik derzeit gehandhabt wird – auf Kosten z.B. afrikanischer Staaten.

Weiterlesen

Aleppo und Dresden – Zerrbilder zweier Städte

Noch bis zum 3.April 2017 ist im Herzen der sächsischen Landeshauptstadt Dresden eine Installation zu sehen, die ob ihrer vermeintlichen wie wahren Absichten Fragen auf wirft. Mehr noch ist Widerspruch heraus gefordert, denn was dort vermittelt wird, entspricht weder der Wirklichkeit des heutigen Dresdens noch der des leidgeprüften Aleppo’s. Es ist ein Zerrbild.

Weiterlesen

Saudi-Arabien im geostrategischen Spiel (3)

Der größte Ölexporteur der Welt – Saudi Arabien ist in Turbulenzen. Die aggressiv ausgerichtete Politik eines besonders sektiererischen sunnitischen Zweiges des Islam, des Wahhabismus, hat das Land in Kriege verwickelt. Gleichzeitig liegt es im Fokus von Geostrategen, die Planspiele zur „Neugestaltung“ des Landes an die Öffentlichkeit lancieren. Über Spekulationen macht schließlich der Rohöl-Preis eine Achterbahnfahrt durch, was mit Belastungen für Saudi-Arabiens Volkswirtschaft verbunden ist. Aber wer fördert eigentlich das Öl?

Weiterlesen